Sie sind hier: Home
Montag, 13. Juli 2020

WIR UNTERNEHMEN FÜR VIERNHEIM : Traditionelles Unternehmertreffen fällt aus

Viernheim (WUFV) – Seit neun Jahren war es für viele Viernheimerinnen und Viernheimer ein feststehender und beliebter Termin im Jahreskalender, aber in diesem Jahr (2020) ist auch bei der Unternehmerinitiative WIR UNTERNEHMEN FÜR VIERNHEIM alles anders. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, angesichts der aktuellen Krisensituation und im Hinblick auf die völlig ungewisse Weiterentwicklung der Pandemie in diesem Jahr auf unser mittlerweile schon traditionelles Unternehmertreffen zu verzichten“, so WUFV-Sprecher Wolfgang Hofmann. Als Verantwortungspartner für Viernheim nehme man gerade diese Verantwortung besonders ernst und wolle auf keinen Fall die Bemühungen von Bund, Land und Stadt zum Infektionsschutz unterlaufen. Zwar sei es die bereits im Planungsstadium befindliche Jubiläumsveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Initiative gewesen, aber „aufgeschoben bedeutet nicht aufgehoben“ und so bleibe sein Projektteam am Ball und könnte sich vorstellen, die bewährte Veranstaltung zugunsten eines sozialen Zwecks im kommenden Jahr nachzuholen.

Dichtgedrängt treffen sich Gewerbetreibende, Selbstständige und Freiberufler beim Unternehmertreffen 2019 im Lagerhaus. Was noch vor einem Jahr ein voller Erfolg war und die Spendenkasse klingeln ließ sorgt dieses Jahr dafür, dass WUFV wegen der Corona-Krise die traditionelle Veranstaltung absagt.
Foto: WUFV

.

Viernheimer Weihnachtsbaumaktion 2019 – Glückliche Kindergesichter

Viernheim (Vo) – Viele schön verpackte Geschenke auf den Tischen, wohin man schaut. „Wir haben es wieder geschafft“, freute sich Karl-Heinz Neumann, er ist der Sprecher der Intiative „Wir Unternehmen für Viernheim“, er bedankte sich bei den Privatpersonen und den Unternehmen, für die tolle Unterstützung.

Zum achten mal fand die „Weihnachtsbaumaktion“statt, auch dieses Jahr wurden wieder viele Kinder und auch Senioren glücklich gemacht. Am Mittwochabend, 18. Dezember 2019, bekamen die Kinder ihre Weihnachtsgeschenke überreicht. Die Kinder kamen gemeinsam mit ihren Eltern in das Katholische Sozialzentrum, dort fand die intere Feier statt, Herbert Kohl von der katholischen Kirche sorgte für die musikalische Unterhaltung.

In den acht Jahren, wo es die Aktion gibt, kam eine Spendensumme von knapp 45 000 Euro zusammen, dieses Jahr konnten insgesamt 110 Kinderwünsche erfüllt werden.

Die Senioren bekamen ihre Geschenke bei zwei Weihnachtsfeiern überreicht, 70 bedürftige Senioren erhielten einen 30 Euro Einkaufsgutschein für die Viernheimer City, sie bekamen noch Gebäck, Tee oder Obst überreicht. Bei Weihnachtsliedern, Kaffee und Kuchen verbrachten die Senioren ein paar schöne Stunden.

© Viernheim-Online, Mittwoch, 18. Dezember 2019

 

 

Spendenübergabe 2019, Wir Unternehmer für Viernheim (WUFV) unterstützen Hospiz

6400 Euro übergeben WUfV-Sprecher Wolfgang Hofmann (mit Scheck) und seine Mitstreiter
an Heike Heidelberger vom Hospiz Schwester Paterna. © pietsch, Mittwoch, 27. November 2019

200 Besucher bei Unternehmertreffen / Nils Assmann erläutert „Kundengeschäft 4.0“

Susan Horn bringt den Blues

Viernheim: Das Miteinander pflegen und neue Kontakte knüpfen – mit diesem Ziel führt die Initiative „Wir Unternehmen für Viernheim“ (WUfV) schon seit neun Jahren Gewerbetreibende, Unternehmer und Freiberufler der Stadt zusammen. Bei der neunten Auflage des After-Work-Unternehmertreffens fungierte das Lagerhaus als Gastgeber, der mit gut 200 Besuchern eine neue Bestmarke aufstellte.

Bürgermeister würdigt Initiative

Ein Thema ist dies auch für Bürgermeister Matthias Baaß. Im Vergleich zu anderen Kommunen sei die Viernheimer Verwaltung gut, aber noch nicht optimal aufgestellt. Die Initiative „Wir Unternehmen für Viernheim“ sieht der Rathauschef als Bereicherung für die Brundtlandstadt, „denn hier wird ehrenamtlich und ohne großes Budget tolle Arbeit für die Allgemeinheit geleistet“. Veranstaltungen wie die im Lagerhaus seien bestens geeignet, neue Bereiche zu erschließen und am Ort auch Arbeitsplätze zu sichern.

WUfV-Sprecher Wolfgang Hofmann und sein Team freuten sich über diese Worte. „Das funktioniert natürlich nur durch das Engagement mehrerer Personen und die Unterstützung von Sponsoren“, sagte Hofmann. Wichtig seien zudem die Firmen, die ihre Räumlichkeiten für das jeweilige Treffen zur Verfügung stellten. „Hier im Lagerhaus haben wir wieder eine außergewöhnliche Örtlichkeit gefunden“, betonte Hofmann und machte sich sogleich auf die Suche nach einem Veranstalter für das kommende Jahr. „Da feiern wir nämlich unser zehnjähriges Bestehen und wollen natürlich etwas Außergewöhnliches auf die Beine stellen.“

Über den großen Zuspruch an dem Abend freute sich Iris Weber vom Lagerhaus: „Wir dienen dieser tollen Idee gerne als Plattform.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte Sängerin Susan Horn. Mit dem „Neckarbrückenblues“ und dem Stück „Ich sing fer’s Finanzamt“erinnerte sie an die Mannheimer Blues- und Soulsängerin Joy Fleming. Der Spendenerlös des Unternehmertreffens geht diesmal an das Viernheimer Hospiz Schwester Paterna. JR

© Südhessen Morgen, Samstag, 21.09.2019

Sängerin Susan Horn begeistert im Lagerhaus (v.r.) Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz,
WUfV-Sprecher Wolfgang Hofmann und zahlreiche weitere Gäste.
© pietsch